Flug Buenos Aires

Für die meisten Europäer ist ein Interkontinentalflug nach Buenos Aires der die Brücke nach Argentinien. Je nachdem, ob man einen Direktflug nach Buenos Aires bucht, oder Zwischenstopps in Kauf nimmt, dauert der Flug von Europa nach Buenos Aires zwischen 12 und 14 Stunden.

Man landet schließlich auf dem Flughafen von Buenos Aires.

Flughafen Buenos Aires

Aeropuerto Internacional Ministro Pistarini de Ezeiza - dies ist der offizielle Name des internationalen Flughafens von Buenos Aires, bekannt als Aeropuerto de Ezeiza. Der Flughafen ist außerhalb Buenos Aires gelegen, etwa zwei Kilometer östlich der Stadt Ezeiza. Er liegt bereits in der Provinz Buenos Aires, nicht mehr in der Hauptstadt.

Will man zu einer anderen Destination innerhalb Argentiniens, so muss man (häufig) zum Stadtflughafen Aeroparque Jorge Newbery in Buenos Aires City wechseln. Dort werden die nationalen Flüge, die Inlandsflüge abgewickelt. Ezeiza ist der Stammflughafen von Aerolíneas Argentinas, der nationalen argentinischen Fluggesellschaft.

Der IATA-Code lautet EZE und der ICAO-Code lautet SAEZ. Der IATA-Sammelcode für den nationalen und internationalen Flughafen von Buenos Aires ist BUE.

Der Flughafen Ezeiza hat zwei Terminals, das Terminal A, wo die internationalen Flüge abgewickelt werden, und das Terminal B, wo die Flüge von Aerolíneas Argentina und Austral stattfinden. Im Einzelnen:

Terminal A:

AeroSur
Air Canada (Santiago, Toronto)
Air France (Paris, Santiago)
Air Madrid (Barcelona, Madrid, Santa Cruz de Tenerife)
Alitalia (Mailand, Rom)
American Airlines (Dallas/Fort Worth, Miami, Montevideo, New York/JFK)
Avianca (Bogotá, Santiago)
British Airways (London/Heathrow, São Paulo)
Continental Airlines (Houston/Intercontinental, Newark)
Copa Airlines (Panama-Stadt)
Cubana de Aviación (Havanna)
Delta Air Lines (Atlanta, Los Angeles)
Gol
Iberia (Madrid)
LAN Airlines (Los Angeles, Lima, Mexico-Stadt, Santiago)
LAN Ecuador (Guayaquil, Quito)
LAN Peru (Lima, Miami)
Lloyd Aéreo Boliviano (Santa Cruz)
Lufthansa (Frankfurt, São Paulo)
Malaysia Airlines (Kapstadt, Johannesburg, Kuala Lumpur) Mexicana (Mexico-Stadt)
Pluna (Montevideo, Punta del Este)
Southern Winds Airlines (Madrid)
TACA (Lima, San José)
TAM Linhas Aéreas (Brasília, Porto Alegre, Rio de Janeiro, São Paulo)
TAM Mercosur (Asunción, Curitiba, Iguassu Falls)
United Airlines (Chicago/O'Hare, Los Angeles, Montevideo, Washington/Dulles)
Varig (Porto Alegre, Rio de Janeiro, Salvador, São Paulo)

Terminal B:

Aerolíneas Argentinas (Asunción, Auckland, Caracas, Ciudad del Este, El Calafate, Florianopolis, Lima, London/Gatwick, Madrid, Mexico-Stadt, Miami, Montevideo, München, New York/JFK, Paris, Porto Alegre, Punta del Este, Rio de Janeiro, Rom, San Carlos de Bariloche, Santa Cruz, Santiago, Santiago de Compostela, São Paulo, Sydney, Ushuaia, Zürich)
Austral (El Calfate, Ushuaia)

Billigflug Buenos Aires

Den klassischen Billigflug nach Buenos Aires oder ein anderes Ziel in Südamerika, so, wie wir ihn für Ziele innerhalb Europas kennen, suchen wir vergeblich, wenn wir interkontinental nach Südamerika fliegen wollen. Interkontinentalflüge nach Südamerika folgen anderen Markt-Regeln. Deshalb gibt es so einen Billigflug nicht.

Preiswert wird es nur, wenn wir einige Regeln beachten. Die erste ist: so früh wie möglich und weit im Voraus buchen. Weiter sollte man sich eine Nebensaison aussuchen. Der argentinische Winter ist günstiger als der argentinische Sommer. Schließlich und nicht zu vernachlässigen: der Vergleich zwischen den einzelnen Airlines. Werden diese Regeln zu Herzen genommen, so findet man sicher einen günstigen Flug nach Buenos Aires.