Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 24.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach so... ein paar deutschsprechende Makler kann ich Dir sonst auch noch empfehlen (allerdings BsAs bzw. Großraum BsAs)...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hola aus BuenosAires! Kurze Gegenfrage: Hast Du einen PY-Pass oder einen Deutschen? Oder Hast Du die Mercosur-DNI von PY? Nun Antworten: 1. Autokauf Am besten kaufst Du einen Neuwagen, dann kann der Concessionario alle Papierdinge für Dich erledigen. Bei Gebrauchtkauf solltest Du carchecking.com(.ar) mit einbeziehen, um Betrug zu vermeiden und alle Papiere zu haben/ bekommen. Der Mehrpreis lohnt sich! Du brauchst ein certificado de domilicio, was man in der nächsten Polizeistation zum Wohnort be…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe mir als Ausländer in Argentinien gerade ein Auto gekauft - wer diesbezüglich Informationen haben möchte, weil er ähnliches plant, melde sich gern über den Kontaktbutton auf recoleta-holding.com Es ist ein wenig anders als in DE, aber durchaus auch vergleichbar. Eine Besonderheit ist, dass argentinische Autos stets das Nummernschild behalten - auch bei Besitzerwechsel.

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Ich bin jetzt etwas spät für Dich dran, aber vllt.interessiert es noch andere Nutzer: Die Preise im Internet sind immer der "offizielle" Kurs vom Euro - wer allerdings schwarz tauscht, der bekommt etwa 60% mehr für sein Geld. Auf meiner Homepage gibt es dazu eine Infoseite: recoleta-holding.com/finanzinfos Wale will ich auch noch sehen - das wird aber erst kommendes Jahr wieder etwas...

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer sich allgemein mit dem Gedanken zum Kauf von fahrenden Untersätzen beschäftigt und auf Gebrauchte schaut, der kann das Unternehmen carchecking.com.ar einbinden - sie prüfen für etwa 60 Euro alles Mlögliche am Auto und bieten auch einen Service zum Abwickeln der Formalitäten an. Ich denke, das ist ein guter Service und gut investiertes Geld.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hm, da habe ich anderes gehört! Der Staat versucht solche halblegalen Geschichten zu unterbinden... Banken haben in Argentinien stets nur bis 1500 Uhr geöffnet und am Wochenende sind die Banken geschlossen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Lebenshaltungskosten sind bis 2015 bereits deutlich gestiegen. Ein Bett in einem Hostel mit Frühstück für einen Monat kostet zwischen 200 und 250 Euro (in den schönen Stadtteilen). Apartments für Zeitwohnen gibt es unter anderem bei 4rentargentina.com - es kommt alles auf den Stadtteil an! Für einen schnellen Überblick schau einmal hier vorbei: recoleta-holding.com/schlafen-wohnen Ein Kaffee mit 3 Medialunas bekommt man noch für um 40 Pesos (knapp 3 Euro), ein Steak mit Beilagen etwa um 10 E…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo! Meine Antwort kommt vermutlich für Dich zu spät, allerdings könnte Sie ja auch anderen helfen: Ich bin bereits mehrfach mit einem Mietwagen von Salta über den Paso de Jama nach San Pedro de Atacama gefahren - das ging problemlos! ALLERDINGS: Du brauchst einen notariell bestätigten Papierzettel, um den Mietwagen über die Grenze nehmen zu dürfen...! Keine Sorge: Das macht die Mietwagenagentur! Es dauert lediglich etwa 4 Tage und kostet etwa 100 Dollar extra. Meine Agentur der Wahl war stets…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn man argentinische Geräte mit nach DE nimmt und dauerhaft behalten will, sollte man das Kabel einfach mit einem deutschen Stecker versehen. Das kann man mit Teilen aus dem Baumarkt selbst machen oder - falls man handwerklich nicht versiert ist - durch einen Elektrofachmarkt/ Elektriker in der Nähe erledigen. In BuenosAires kostet ein Adapter für deutsche Stecker so um die 30 Peso und es gibt die "adaptadores" überall zu kaufen, u.a. auch bei kleinen Straßenständen an den großen Avenidas oder…

  • Benutzer-Avatarbild

    Trinkgeld: Man gibt in Restaurants schon etwas Trinkgeld! Ein paar Pesos gehören zum guten Ton! 5-10% sind locker ausreichend - alles darüber ist ein protziges Geschenk und sollte nur bei perfektem Service gegeben werden. Wenn man nichts geben will, dann ist es allerdings auch keine schwere Unhöflichkeit wie in DE... Die Karte für den Nahverkehr heisst übrigens SUBE. Die Subte ist die Ubahn (Subterraneo). Die SUBE-karte kostet aktuell (August 2015) zwischen 20 und 30 Pesos und kann fast überall …

  • Benutzer-Avatarbild

    Thema Sicherheit: Stets die erste Frage bei Touristen - allerdings ganz ruhig bleiben! Es ist überhaupt nicht schlimm! Vergleichbar mit Europa. In BuenosAires kann man eigentlich überall hingehen, außer südlich der Autopista, die quer zur 9 de Julio führt - dahinter liegen Teile von San Telmo, La Boca, Constitución und später dann Avellaneda. Man wird da zwar nicht zwingend ausgeraubt oder angefallen - aber die Wahrscheinlichkeit ist deutlich erhöht. Um sich doch den Caminito ansehen zu können, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine gute Quelle für den aktuellen Kurs von Euro, Dollar und auch Britischen Pfund ist: dolarblue.net So findest Du den Kurs für Dich: Schaue auf der Tabelle bei Dolar green und nimm in etwa den Mittelwert zwischen Compra und Venta - diesen Kurs solltest Du dann auf der Florida erhalten. Bei Euros nimmst Du den Mittelwert von Compra und Venta des Euro blue. Bei Pfund oder Real entsprechend Libra Bluesterlina oder Real. Falschgeld: Kommt vor, allerdings ist das Risiko vergleichsweise klein, wenn …

  • Benutzer-Avatarbild

    Taxi EZE-AEP kostet aktuell etwa 450 Pesos, Manuel Tienda Leon (der Bus mit dem Löwen) kostet 150 Pesos. Wer keine Pesos in Cash hat, der zahlt zum offiziellen Kurs in Euro oder US-Dollar... Die Fahrt mit der Linie 8 von EZE in die Stadt (z.B. Congreso) kostet 4,70 Peso... man braucht aber eine SUBE-Nahverkehrskarte (Kreditkartenformat), ohne die geht gar nichts.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Dani! Autos sind hier generell teuer - Du kannst auch bei Gebrauchten gern mal 50-100% auf die europäischen Preise draufschlagen... Wohnmobile habe ich hier - außer von Touristen - noch keine gesehen... deautos.com ist eine Homepage für Gebrauchte. Weitere allgemeine Infos bekommst Du auf recoleta-holding.com Wenn Du für länger hier sein wirst, dann schaue Dich in Montevideo/ Uruguay nach einem Wohnmobil um - dort sind die Preise besser und als Tourist kannste Dein Auto locker einführen...…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! informiere Dich gern auf recoleta-holding.com (Unterpunkt Reisen => FAQ) Du kannst mir aber auch gern eine persönliche Nachricht hier schicken! Ich würde auch das Gepäck erst einmal nach Aeoparque fahren, abgeben und dann von dort ein Taxi zur Florida nehmen und dort bei einem Wechsler Geld tauschen. Die Chance auf Falschgeld ist sehr klein. ...das mit der Bank zu offiziellen Konditionen (und mit Blue-Kurs) ist eher gefährlich, da die Transaktion für den Staat ja sichtbar ist - und offizie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vermutlich bekommt sie eine US-Staatsbürgerschaft mit Immunität vor Strafverfolgung! ...wenn in AR die Dinge ihrer Präsidentschaft aufgearbeitet werden, wird sie hier bestimmt polizeilich gesucht...

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Etwas späte Anwort, aber vielleicht hilft es anderen: Ja, die genannten Sprachschulen sind gut, bekannt und vor allem für junge Leute interessant, die in etwas größeren Gruppen lernen wollen. Für mehr familiäres Lernen oder ältere Semester (ab Ende 20) empfehle ich AISL/ Join us! Es gibt aber auch noch absolute Preiskracher... für mehr Infos nutze den Kontakt auf recoleta-holding.com

  • Benutzer-Avatarbild

    Vermutlich zu spät meine Antwort - aber falls es andere Personen interessiert: Die Sprachschule AISL/ Join us ist sehr empfehlenswert. Du kannst hier Einzel- und Gruppenunterricht buchen und das ganze geschieht dann in sehr familiärer Athmosphäre. Wenn Du allerdings den Ober-Preisknüller für Spanischunterricht wissen willst, dann nutze den Kontakt unter recoleta-holding.com

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo! 1. Staatliche Unis kosten meines Wissens nichts! Private schon (von wenig bis ultrateuer, alles dabei). 2. Du brauchst für die staatliche Uni eine Hochschulzugangsberechtigung in DE - ob das bei Dir reicht, solltest Du hier vor Ort klären 3. Deine deutschen Zeugnisse musst Du mit herbringen, dann hier vorlegen und eine "equivalencia de estudios" beantragen. 4. Damit kannst Du dann loslegen, Dich einzuschreiben. 5. Alternativ: Eine private Uni besuchen, die sind nicht sooo versessen auf Pa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielleicht etwas spät meine Antwort - aber ggf. interessiert es andere auch: Du kannst claro, Personal, Movistar jeweils prepaid kaufen und nutzen. Aktuell 3,50 Peso für eine Flatrate am Tag. Chipkarte gibt es in den Geschäften und vielen Kiosken - mehr in der Nähe von Busterminals/ Flughafen etc. als im Stadtgebiet. Ohne SIMLOCK alles kein Problem. Oft brauchst Du keinen Ausweis zum Kaufen. Aufladen an fast jedem Kiosk/ Apotheke möglich. Netzabdeckung in Städten gut, außerhalb eher schwierig. C…

Impressum

 

Datenschutz