Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich war voriges Jahr Anfang November für 3 Wochen auf einem Sprachkurs in BsAs. Ich bin hin mit Alitalia und zurück mit Air France geflogen. Hin lief auch alles glatt, beim Rückflug hab ich mich über den Checkin bei Air France geärgert, zum einen war da eine enorme Schlange, man stellt sich also an und ist kurz vor dem Schalter, da eröffnet einem der Grußaugust, daß man doch bitte aus der Schlange gehen müsse und erstmal am Automaten (das können die am Schalter offenbar nicht) die Boarding-card …

  • Benutzer-Avatarbild

    Reisekasse

    Kalevi - - Reisen und Tourismus - Viajes y Turísmo

    Beitrag

    Bin zwischenzeitlich schon eine Zeit lang wieder zuhause, ein kleiner Reisebericht, wenn es wen interessiert: Geld wechseln war kein größeres Problem, ich bin einfach zu den Kiosken in der Florida gegangen und habe dort meine Dollars getauscht bekommen, Probleme gabs dabei nie, weder mit Falschgeld (soweit ichs feststellen konnte) noch sonst irgendwie. Einige aus meiner Sprachschule haben bei den Portiers ihrer Gastfamilien o. ä. getauscht und noch einen etwas besseren Kurs bekommen. Verwunderli…

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, es gibt durchaus Länder, die das nochmals deutlich strenger handhaben als Deutschland und da braucht man gar nicht so arg weit gehen, die Niederlande, yepp, die so sehr liberalen Niederländer fordern die Aufgabe der Staatsangehörigkeit, selbst, wenn man sich in einem anderen EU-Land eibürgern lassen möchte, die Österreicher handhaben das Ganze auch nochmals strenger! Also Deutschland ist da bei weitem nicht der schlimmste aller Staaten. Es gäbe natürlich auch durchaus Möglichkeiten einer D…

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, es gibt durchaus Länder, die das nochmals deutlich strenger handhaben als Deutschland und da braucht man gar nicht so arg weit gehen, die Niederlande, yepp, die so sehr liberalen Niederländer fordern die Aufgabe der Staatsangehörigkeit, selbst, wenn man sich in einem anderen EU-Land eibürgern lassen möchte, die Österreicher handhaben das Ganze auch nochmals strenger als die Deutschen und auch die Skandinavier verstehen da wenig Spaß! Also Deutschland ist da bei weitem nicht der schlimmste …

  • Benutzer-Avatarbild

    Erfahrungen mit Argentinien im Speziellen habe ich zwar nicht, aber ich weiß aufgrund meines früheren, beruflichen Einsatzfeldes, daß die deutschen Staatsangehörigkeitsbehörden bei Nicht-EU-Staatsangehörigkeiten eher restriktiv entscheiden. Vielleicht hilft dieser Link auch etwas weiter: [url]http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsberatung/102551-chancen-auf-erteilung-einer-beibehaltungsgenehmigung[/url]

  • Benutzer-Avatarbild

    Reisekasse

    Kalevi - - Reisen und Tourismus - Viajes y Turísmo

    Beitrag

    Ist halt das Problem, daß ich einfach zu wenig Zeit hab, aber mehr wie 3 Wochen Urlaub sind einfach nicht drin! Trotzdem, ich will mitnehmen, was irgendwie möglich ist, weiß ja nicht, wann ichs wieder mal schaff! Danke, ich komm ggf. drauf zurück! Mal schauen, in der WG wohnen wohl überwiegend andere Sprachschüler und ein Argentinier oder so, aber den kann man sicher mal fragen! Ob es smart ist, seine Ersparnisse in USD in Bar zu horten? Meiner bescheidenen Ansicht nach eher nicht, angesichts de…

  • Benutzer-Avatarbild

    [quote="spassmusssein"]...Wahres, derzeit. Um nicht den offiziellen Kurs (usd: 1 : 5,9) zu schlucken, musst Du in eine der "cuevas" marschieren. Dort wird ca. 1 : 9,8 der usd und ca 30% höher der Euro gewechselt. Mache Dich aber schlau, welche cuevas zu empfehlen sind, da gelegentlich auch falsche Scheine "gemischt" sein könnten. Für die ersten Stunden kannst Du im Airport (halt zum schlechten Kurs) wechseln: NACH DEM VERLASSEN des Zollbereiches in der "Banco Nacion" (rechts um die Ecke der Schi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Reisekasse

    Kalevi - - Reisen und Tourismus - Viajes y Turísmo

    Beitrag

    Ich fliege nächste Woche für einen 3-wöchigen Sprachkurs nach Buenos Aires und frage mich jetzt, wie ich meine Reisekasse gestalten soll. Normalerweise ziehe ich mir das Geld ja am Bankautomaten mit meiner Kreditkarte und nehme nur eine "eiserne Reserve" an Bargeld mit. Jetzt liest man allerdings überall, daß es mehr als unvorteilhaft ist, in Argentinien Geld am Automaten zu ziehen, weil der dort gewährte Kurs extrem schlecht ist, so daß die Unkosten vor Ort dann sehr hoch werden können. Anderer…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sagen wir mal so, Taschendiebstähle gibts auch in Rom oder Neapel, das ist für mich kein großes Prob, weil ich selten irgendwelche Reichtümer mit mir rumschleppe und als junger, relativ sportlicher Mann bin ich jetzt vielleicht auch nicht gerade der typische Opfertyp, aber wenn ich trotzdem an jeder Ecke damit rechnen muß, daß mir einer das Messer an die Kehle oder ne Pistole an die Schläfe hält und ich damit rechnen muß, wegen 2,50 € über den Haufen geschossen zu werden, würde mir das den Aufen…

  • Benutzer-Avatarbild

    [quote="Tangomaus"]Hallo! Wir waren vor drei Jahren das erste Mal in Argentinien und nächstes Jahres ist es wieder soweit. Deine Reisezeit fällt natürlich in die absolute Hochsaison. Zudem ist es um diese Zeit dort sehr heiß. Sprich - in Iguazu würde ich mich nicht länger als absolut nötig aufhalten. Aber es ist eine tolle Zeit um nach Feuerland zu fliegen, oder zum Lago Argentino. Für weite Strecken solltet Ihr auf jeden FAll das Flugzeug nutzen, das Netz innerhalb des Landes ist sehr gut. Bezü…

Impressum

 

Datenschutz