Nationalgericht Argentinien

      Nationalgericht Argentinien

      Hallo zusammen,

      benötige einmal eure Hilfe. Für den Ausbau meiner Webseite bin ich auf der Suche nach dem / den argentinischen Nationalgericht / Nationalgerichten. Bitte mit deutschem und argentinischem Namen und einer kleinen Beschreibung.

      Für Fragen oder weiteren Informationen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

      Vielen Dank für eure Unterstützung.

      Viele Grüsse sagt Mathias
      [url]http://www.festmenue.net[/url]
      Zusätzliche Informationen
      ...da hast Du Dir ja was vorgenommen...
      Argieland ist etwa zehnmal grösser als die Altenrepublik und hat 24 Provinzen.
      Wie hätten Sie es denn gerne?
      was Argentinien sicher eint, ist die all-sonntägliche Liebe zum Asado...von Chinchulines, Chori und Morzi über Vacio, Falda/Asado bis zum Bife de Chorizo, Colita de Quadril oder gar Lomo.
      An Feiertagen macht man einen schmackhaften Locro (sehr guter Eintopf).
      Einfache Gerichte sind da ein Guiso oder Puchero.
      Montags (noch vollgepackt vom Asado des Vortages) ist die Milanesa ein Muss (mit hausgemachten Kartoffel- oder Kürbispü. (Püree für Pedanten)
      Dienstags dann die etwas wuchtigere, ebenfalls panierte "Suprema de pollo".
      Ein Patagonisches Lamm (cordero patagonico) und die ausgezeichnete Merluzza (Seehecht) kommen dazu.
      Jeden 29. des Monats ist "Dia del Noqui" ("noquis" sind hier die vom Staat als Wählerstimme bezahlten Nichtstuer, die stets am 29. des Monats ihre Kohle holen)...im Resto sind sie wie beim Italiener.
      In den nördlichen Provinzen (Missiones) gibbet Surubí ein dem waller sehr ähnlicher, ausgezeichneter Fisch.
      Und wenn der liebe Frager glaubt, ich pixel nun noch die Rezepte...hat er sich geirrt. Google ist Trumpf. nennt man Eigenarbeit...nicht guttenbergen
      Schmatzmannsheil :twisted:
      Caminante, no hay camino - se hace camino al andar.

    Impressum

     

    Datenschutz