Hilfe zu einer residencia temporaria

      Hilfe zu einer residencia temporaria

      Liebe Forenmitglieder,

      wir sind ein Ehepaar aus Österreich, das bereits seit ein paar Jahren in Argentinien unterwegs ist.

      Im letzten Jahr konnten wir eine "residencia precaria" bekommen, die aber nun im September ausläuft. Wir haben seit November 2016 ein
      Monotributo als Fotografen angemeldet. Wir haben einen Nachweis, daß sich unsere monatlichen Einkünfte in Argentinien auf rund 15.000,- Pesos
      monatlich belaufen. Wir haben Empfehlungsschreiben von Gemeinden, die unsere Arbeit schätzen.

      Trotzdem beharrt die Migracion in Bariloche darauf, daß wir einen Antrag für eine residencia temporaria abgeben müssen. Leider erfüllen wir aber
      keinen der Punkte unter migraciones.gov.ar/accesible/i…php?nomercosur_temporaria
      (für den Versuch, unter "Especiales" zu laufen haben wir nur die oben erwähnte "residencia precaria" bekommen).

      Hat jemand eine Idee, auf welch anderem Weg wir zu einer residencia temporaria kommen könnten, oder kennt jemand einen "Helfer" bei/für migraciones?

      Für jeden Rat wären wir wirklich sehr dankbar!

      Joerg
      Zusätzliche Informationen