Vollstudium in Argentinien aber wie???

      Vollstudium in Argentinien aber wie???

      hi,
      ich bin ganz verzweifelt und über jede hilfe und erfahrungsberichte dankbar!!!
      ich mache dieses jahr abi in deutschland und würde dann gerne anfang 2009 in buenos aires an der uba studieren, aber nicht wie die meisten nur ein semester oder ein jahr sondern das gesamte studium.

      nun ist es aber so, dass man mit einem studentevisum in argentinien nicht arbeiten darf und unter 21 scheinbar erst recht nicht.
      de informationen, die ich bis jetzt beschaffen konnte sind eher schwammig und unvollständig. die von der arg. botschaft in berlin haben mir auch eher vage informationen zukommenlassen.

      aber mal ganz ehrlich ich kann mir nciht vorstellen, dass ichd ie einzige ausländerin bin, die ein vollstudium auf der uba machen will, die nicht vn ihren eltern finaziert wird und auch nicht ilegal arbeiten will oder???!!!
      es muss also einen weg geben.

      BITTE SCHREIBT MIR, FALLS IHR MIR HELFEN KÖNNT ODER JEMANDEN KENNT DER SO WAS ÄHNLICHES SCHON MAL DURCHGEMACHT HAT!!!!

      mil gracias!!!!
      Zusätzliche Informationen
      Hey!!! Ich mache auch dieses Jahr mein Abi und denke auch darüber nach, in Argentinien zu studieren :D Allerdings bekäme ich mein Studium wohl finanziert :roll:
      Leider habe ich noch keine konkreten Infos und kann dir nicht weiterhelfen. Tut mir leid :(
      Ich freue mich sehr, dass es noch mehr Leute gibt, die sowas vorhaben.

      Das Studium wird doch hier in Deutschland nicht anerkannt, oder? (Mir ist das inzwischen egal) Und ich glaube, dass man (ich weiß nicht wie es an der UBA ist) irgendwann den argentinischen Abschluss nachholen muss, zumindest um sein Studium beenden zu können.
      hey
      des freut mich auch dass es da noch mehrere gibt hehe!!!
      wenn du willst schreib mir doch mal ne email oder so und erzähl n bissl von dir, was genau du so vor hast, welches studium, wo, ob du schon spanisch kannst usw.
      ich bin mittlerweile ein klein wenig schlauer geworden:
      und zwar würd ich dir erstmal empfehlen wegen studienangelegenheiten in der botschaft in berlin anzurufen, die sind nämlich wesentlich freundlicher wie die vom konsulat in frankfurt.
      es gibt grundsätzlihc zwei möglichkeitenein studentenvisum zu bekommen. du kannst von d aus einen sogenannten "cupo" beantragen und hoffen dass du einen studienplatz gewährt bekommst, geht aber natürlich erst wenn du dein abizeugnis übersetzt hast. der vorteil dbei ist, dass du dir den bürokratiesumms in argentinien sparst, dafür aber alles von hier aus regelst und aber erst gegen ende des jahres nach a gehen kannst wenn du bescheid bekommst.
      die zweite möglichkeit is dass du dich im September/oktober selbst bei der uba oder deiner uni einschreibst und von a aus dein visum beantragst.
      du hast glück dass du alles finaziert bekommst, weil man mit einem studentenvisum tatsächlich nicht arbeiten kann, ABER man darf mit einem arbeitvisum studieren!!!

      je nach studiengang ist es unterschiedlich ob der titel in d anerkannt wird, aber ehrlichgesagt halte ich das für eher unwahrscheinlich. aber is mir auch relativ egal, da ich im moment eh vorhabe drüben zu bleiben.
      allerdings ist es so, dass das dt abi in a nicht anerkannt wird und du dann auf deinen titel von deiner arg uni einen stempel oder so bekommst, dass du damit nicht in a arbeiten kannst. damit man das darf muss man ein paar prüfungen über arg geschichte, geographie usw... schreiben, aber mal ganz ehrlich ich glaub nicht dass des so besonders schwer wird.

      würd mich freuen wenn du schreibst... informations- und euphorieaustausch is immer gut ;)

      ciao

      [email]mad_wipeout@hotmail.com[/email]

      Aufenthaltserlaubnis

      Du kannst erstmal ein Studentenvisum beantragen, damit darfst du zwar nicht arbeiten, aber wen interessiert das. Ich darf auch nicht arbeiten und tue es trotzdem!
      Nach ein paar monaten kannst du bei migraciones einen Wechsel beantragen von Studentenvisum zu einer Radicacion (sowas wie Niderlassung) Die bekommst du zuerst für 1 Jahr und nach drei Jahren dann unbefristet. Mit der darfst du arbeiten und natürlich auch weiter studieren.
      Mit der Arbeitserlaubnis würde ich es nicht so eng sehen. Argentinien ist kein gutes Land um Angestellt zu arbeiten, es lohnt sich viel mehr selbstängig zu arbeiten. Ich habe am Anfang Deutschunterricht gegeben und da fragt niemand nach einer Erlaubnis.
      hoffe ich konnte dir helfen.
      Ich bin grad dabei alle tramites zu erledigen um an der UBA studieren zu koennen.

      Schweiz/Deutschland/Oestereich sind Laender ohne abkommen. Somit muss man zuerst mit den Sekundarschultitel (natuerlich uebersetzt und legalisiert mit apostille de haya) zum Bildungsministerium (Oficina de Equivalencias, Esmeralda 55). 6 Pruefungen der Argentinischen Sekundarschule muessen nachgeholt werden (Historia Argentina, Educacion Civica, Spanisch etc.). Diese Pruefungen finden 3 mal im Jahr statt. Die naechsten sind im August.
      Danach muss man mit den Titeln zum Departamento de Validez Nacional de Títulos y Estudios (Montevideo 950) um die Diplome zu validieren. Danach zu Títulos y Planes der UBA (Uriburu 950) um die Diplome zu legalisieren. Jetzt kann man sich im CBC einschreiben... UBA 21 kann ohne legalisierte Titel begonnen werden.

      Ich werde versuchen, das Studentenvisum hier in Argentinien zu beantragen. Falls mir jemand nuetzliche Tipps geben kann? Ist das mit der unbefristeten radicacion nach 3 Jahren auch beim Studentvisum moeglich? Ich hab immer gedacht dies sei nur beim Rentista Visum der Fall...
      Wow.... wollt ihr auch euer ganzes Studium in Argentinien verbringen?
      wie bereitet man sich eigentlich am besten auf die Sekundarschulprüfungen vor? :roll: Muss man die an der UBA vor dem Studium ablegen (gibt auch Unis wo es nicht so ist)?

      Naja, ich habe noch eine Weile Zeit. Wahrscheinlich gehe ich demnächst wieder nach Argentinien und werde mich dann mal vor Ort erkundigen :wink:
      jawoll ich hab jetzt meinen flug gebucht.
      in 2 monaten gehts los. ich bin grad auf wohnungsuche alles nicht so einfach aber mein freund (aus arg) kümmert sich auch größtenteils darum. wenn nur diese blöde garantia nicht wäre. naja..
      ich bin trotzdem schon ein bisschen aufgeregt und voller zuversicht. es wird schon laufen.
      ich fang erst mal mit uba 21 an wahrscheinlich und kümmer mich dann sobald es geht um die prüfungen von der secundaria. ich muss mal schauen wie viel mir von meinem ausalndsjahr dass ich ja drüben in der arg. schule verbracht hab angerechnet wird. eine sehr nette frau von der arg. botschaft hat gemeint das wäre sehr wahrscheinlich.

      Studieren in Argentinien

      Hallo an euch!

      Ich würde auch gern in Argentinien studieren. Ich hab mich aber an das Projekt überhaupt noch nicht rangetraut. Es wäre total schön, wenn jemand mal eine Art Checkliste posten könnte: wie geh ich an die Sache dran, was brauche ich, wo kann ich die Dinge bekommen, die ich brauche?

      Vielen Dank jetzt schon im Voraus.

      Peter
      Da ich mich selber noch nicht in allen Einzelheiten erkundigt habe (und immer noch unsicher bin :roll: ), kann ich dir wohl schlecht weiterhelfen.

      Aber es gibt einige Webseiten zu dem Thema, zum Beispiel: http:/spuweb.siu.edu.ar/studyinargentina/pages/study100.php
      Manchmal steht auch auf den Seiten der Unis was. und dann gibt es noch Konsulate / Botschaft und einiges wurde hier ja auch schon geschrieben ;)

      Studium in Argentinien

      Hallo,

      mich freut es zu lesen, dass ich nicht die Einzige bin, die ein Vollzeitstudium in Argentinien plant. Ich habe auch schon mit der Botschaft in Berlin gesprochen (die sind übrigens echt viel netter als die in Frankfurt :wink: ), doch ich wollte schon Ende September nach Argentinien und nicht erst Ende des Jahres (solange dauert es glaube ich bis man die Bestätigung der Botschaft bekommt).

      Vielleicht ist schon Jemand vor Ort oder plant dasselbe?! Wie ist das mit diesen Tests für die Zulassung zur Uni?

      Vielen lieben Dank für eure Antworten
      hey leute,
      ich fange am 15.januar an in argentinien medizin zu studieren...auch das ganze studium lang. ich muss auch den test machen, damit mein abi anerkannt wird...mir wurde gesagt, der ist im märz, aber so richtig ahnung scheint von denen keiner zu haben...und die bürokratie ist endlos (das scheint in ganz lateinamerika so zu sein)
      meine einschreibung hat ein freund gemacht, der schon dort studiert...dafür musste ich natürlich auch alles mögliche übersetzen lassen und mit der apostille versehen etc.
      naja, und am 28.12. fahren wir los (habe in brasilien gelebt, deswegen fahren wir mit dem bus)...ich bin echt mal gespannt.
      ich werde aber nicht an der uba studieren...
      wir werden erstmal in ner wg wohnen, aber wollen schnell umziehen, weil wg für ausländer sehr teuer ist...wo werdet ihr denn wohnen? ich möchte gern eine wohnung in pesos mieten, weil es in dolar einfach zu teuer ist...wie macht ihr das?
      seid alle lieb gegrüßt...es ist immer ganz nett kontakt zu anderen "gringos" zu haben!!!
      Von euch hat man ja auch lange nichts mehr gehört?
      Hat irgendwer inzwischen angefangen, in Argentinien zu studieren?
      Wie gefällt es euch?
      Ist das Niveau wirklich so schlecht, wie viele Deutsche sagen? Ich wurde letztens gefragt, warum ich ernsthaft überlege mit einem deutschen Abi in Argentinien zu studieren bzw wozu ich dann überhaupt Abi gemacht habe. Und jetzt interessiert mich eben wirklich mal, ob das System so grottig ist? :(

      Was sagt ihr nach euren ersten Erfahrungen?
      Und was hat euch überhaupt zum Studium nach Argentinien getrieben?

      Ich will hier einfach nicht weg momentan, weil mir das Leben hier mehr zusagt :?

      Freue mich über jede Antwort bzw Ratschlag :)
      Hey, ist schon eine Weile her, dass hier keiner mehr was geschrieben hat, wie mein Vorredner schon gesagt hat.....nun ist es noch länger her.
      Ich studiere Medizin in Dland und würde das Studium gerne an der UBA fortführen. Wisst ihr, ob da eine Möglichkeit bestünde und an wen ich mich wenden müsste? Ich wäre euch sehr, sehr dankbar für Infos und hoffe, bei euch läuft alles gut. :)
      LG :)
      hallo ihr lieben!

      ich habe einen Notfall....ich bin dabei meine Einschreibung in den cbc vorzubereiten. Und ich bekomm einfach keinen richtigen EInblick was ich wie wo und wann machen muss. Ich habe meine ganzen Dokumente übersetzt hier vor Ort in Buenos Aires. Was ich gelesen habe ist, dass ich damit zum ministerio de educacion muss für die validation und später nach der Einschreibung zum ministerio de migracion... jetzt habe ich etwas von prüfungen gehört, finde aber nicht wann wo und wie das abläuft...

      hat von euch mittlerweile irgendjemand den Kram hinter sich und kann mich ein wenig anleiten?

      vielen Dank schon mal!

      Gabriela
      hola!

      Ich bin seit Oktober wieder in Argentinien, habe mich wie die Argentinier beworben und nicht ueber die Botschaft, deshalb werde ich auch den CBC machen. Ich weiss nicht, ob ich dir weiterhelfen kann, aber schreibe mir doch einfach mal, was du fuer fragen hast und ich beantworte dir, was ich weiss;) hier auch meine e-mail Adresse: [email]gabi.kuechler@web.de[/email] (damit findest du mich auch im Skype) oder im Facebook unter Gabriela Kuchler.

      Freue mich dir bei deinen Unklarheiten zu helfen, denn hier checkt keiner so einfach, was ablaeuft :D

      besos
      Gabriela