Schlagwort-Archiv: Terroranschlag

Staatsanwalt in Buenos Aires tot aufgefunden

Ein Kriminalroman könnte nicht spannender sein. Die Story ist folgende: Ein argentinischer Staatsanwalt soll einen Terroranschlag auf ein jüdisches Gemeindezentrum aufklären. Es war im Jahr 1994 verübt worden. In einem Lieferwagen war eine Bombe versteckt, die das jüdische Gemeindezentrum Amia in Buenos Aires völlig zerstörte. Es kamen 85 Menschen ums Leben.
Der Staatsanwalt ermittelt über mehrere Jahre und angeblich hat er herausgefunden, dass die Täter von der Regierung seines Landes gedeckt werden. Die Regierung soll verschleiert haben, dass der Iran an dem Anschlag beteiligt war. Warum diese Verdunkelung? Weil sie an Wirtschaftskontakten mit dem Iran interessiert ist. Der Staatsanwalt will die Sache ans Licht der Öffentlichkeit bringen und vor dem Kongress aussagen. Doch am Abend vor der Anhörung ist der Jurist tot. Seine Mutter findet ihn mit einem Kopfschuss leblos am Boden liegend. Neben ihm liegen eine Pistole und eine Patronenhülse. Weiterlesen