Argentinische Feiertage

An den gesetzlichen Feiertagen sind Geschäfte und Behörden geschlossen. Der öffentliche Verkehr ist eingeschränkt. Falls der Feiertag auf einen Tag in der Mitte der Woche oder auf ein Wochenende fällt, wird er oft auf den kommenden Montag verlegt.

Hier eine Liste der Feiertage, die in ganz Argentinien gefeiert werden. Es gibt daneben noch Feiertage, die lediglich in einigen Provinzen solche sind.
Neujahrstag: 1. Januar
Ostern: Die meisten Geschäfte schließen bereits am Karfreitag. Día de las Malvinas: 2. April; Gedächtnistag anlässlich der militärischen Besetzung der Malvinen (Falkland Inseln) im Jahr 1829 durch Argentinien
Tag der Arbeit: 1. Mai
Mai Revolution: 25. Mai; Gedächtnistag anlässlich der Revolution gegen die Spanier im Jahr 1810 Tag der Nationalflagge: 20. Juni
Unabhängigkeitstag: 9. Juli
Tag von San Martín: 17. August; Gedächtnistag anlässlich des Todes von José de San Martín
Día de la Raza / Columbustag: 12. Oktober
Tag der Unbefleckten Geburt: 8. Dezember; religiöser Feiertag anlässlich der unbefleckten Geburt der Jungfrau Maria
Weihnachten: 25. Dezember