Festivals in Argentinien

In Argentinien wird weniger gefeiert, als in den anderen Ländern Südamerikas. Dennoch gibt es lohnenswerte Events, die man nicht verpassen sollte, ist man zur gegebenen Zeit vor Ort:

Festival Nacional del Folklore: Während der letzten Januarwoche findet in den Zentralen Sierras in der Nähe von Córdoba in der Stadt Cosquín das Nationale Festival der Folklore statt.
Buenos Aires Tango: Von der letzten Februar- bis zur ersten Märzwoche feiert man in B.A. den Tango in gigantischem Ausmaß, s. www.festivaldetango.com.ar.
Karneval: Argentinien ist nicht Brasilien, dennoch wird auch in Argentinien südamerikanischer Karneval gefeiert. Spektakuläre Aktivitäten gibt es insbesondere in den Städten Gualequaychú und Corrientes im Nordwesten Argentiniens. Zeitpunkt: je nach dem Kalender: Ende Februar, Anfang März.
Fiesta Nacional de la Venimia: Das nationale Weinlesefest findet alljährlich Ende Februar/Anfang März in Mendoza statt. Es gibt Paraden, Folklore und Königinnenwahlen. Internet: www.vendimia.mendoza.gov.ar.
Día de Viergen de Luján: Am 8. Mai feiern viele Gläubige in Luján zu Ehren der Jungfrau Maria. Anfang Oktober und am 8. Dezember finden Wallfahrten nach Luján statt.
Fiesta Nacional de la Cerveza: In den ersten beiden Wochen des Oktobers findet in Villa Genaral Belgrano, gelegen in den Zentralen Sierras, das dortige Oktoberfest, Bierfest statt.
Eisteddfod: Dieses Walisische Festival präsentiert sich mit Folklore Ende Oktober in den Städten Trelew und Trevelin.
Día de la Tradición: Am 10. November findet das Fest statt, das zu Ehren der Gauchos gefeiert wird. Gefeiert wird insbesondere in San Antonio de Areco und in San José de Jáchal.