Post in Argentinien

Die Post in Argentinien nennt sich Correo Argentino und ist ein privatisiertes Unternehmen.

Die Hauptpost in Buenos Aires (Correo) liegt an der Ecke L.N. Alem / Sarmiento und ist Mo-Fr von 8.00 - 20.00 Uhr geöffnet.

Die Internetadresse lautet: http://www.correoargentino.com.ar . Klickt man auf Internacionales, erfährt man die Preise für Briefe und Sendungen ins Ausland. Leider ist die Seite nur auf Spanisch. Die Preise beziehen sich auf den argentinischen Peso. Postkarten und Briefe ins Ausland unter 20 g kosten etwa 1,- €, über 20 g etwa 2,50 €. Zertifizierte Briefe (Einschreiben -certificado) bis 100 g kosten ca. 3,80 €. Wichtige Post sollte man zertifiziert, also per Einschreiben schicken. Post empfangen kann man als sog. poste restante oder als sog. lista de correos an jeder argentinischen Postfiliale. Das kostet etwa 1,10 € pro Brief. Der Briefeschreiber muss die Empfängeradresse deutlich schreiben und den Nachname in Großbuchstaben. Außerdem muss ein Datum angegeben werden, bis zu dem der Brief aufbewahrt werden soll; andernfalls wird der Brief zurückgeschickt oder vernichtet. Die Empfängeradresse müsste als z.B. wie folgt aussehen (für einen Brief nach Buenos Aires):
Peter MUELLER
Lista de Correos
Correo Central
Sarmiento 189
(1003) Capital Federal
Argentina

Zur Correo Argentino gibt es Alternativen, die verlässlicher sind, etwa DHL und FedEx. Diese beiden haben Büros allerdings nur in größeren Städten. Weitere private, Agenturen, die allerdings nur innerhalb Argentiniens tätig sind, sind OCA und Andreani. Diese bedienen auch das Landesinnere.